Erlesene Natur

Schmetterlingspfad

Ausgeschilderte Wander- und Rundwanderwege im Eggegebirge und ein sich über alle Stadtbezirke erstreckendes Wanderwegenetz bieten die Möglichkeit für Einzel- und Gruppenwanderungen. Unser Lieblings-Wanderweg: Der Schmetterlingspfad.
Ihn muss man unbedingt gesehen haben!

Die Kalktriften laden Sie ein, auf dem “Schmetterlingspfad” in das Reich der Falter und Enziane einzutauchen. Folgen Sie dem gaukelnden Flug der Falter und lernen Sie Neues & Interessantes über das Leben dieser faszinierenden Tiergruppe kennen!

Im Reich der Schmetterlinge
Ausgedehnte Schafweiden bedecken die Muschelkalkhänge nördlich von Willebadessen. Die sonnendurchfluteten Flächen üben eine eigentümliche Anziehungskraft aus. Bei genauerem Hinschauen offenbart sich eine Artenvielfalt, die ihresgleichen sucht. Abertausende von bunten Blüten recken sich der Sonne entgegen und der Duft aromatischer Kräuter verleiht den Kalktriften ein mediterranes Flair – ein Paradies für Sonnenanbeter wie unsere heimischen Schmetterlinge!
Über 50 Tagfalterarten wurden hier bisher nachgewiesen. Im Kulturland Kreis Höxter gibt es deshalb kaum ein geeigneteres Gebiet, um die farbenprächtige Welt der Schmetterlinge kennen zu lernen.

Auf den Kalktriften findet sich auch der größte heimische Enzian, der Kreuzenzian. Der in Mitteleuropa seltene Enzian dient den Raupen eines noch selteneren Bläulings, des Kreuzenzian-Ameisenbläulings, als Futterpflanze. In Mitteleuropa sind beide Arten, Pflanze und Falter, nirgends so häufig anzutreffen wie im Kreis Höxter!
Folgen Sie dem gaukelnden Flug der Falter und lernen Sie auf Ihrer Wanderung Neues und Interessantes über das Leben dieser faszinierenden Tiere kennen!

Die Kalktriften bei Willebadessen sind ein Teilgebiet der “Erlesenen Natur”. Insgesamt gibt es im Kulturland Kreis Höxter 18 solcher Erlebnisgebiete. Sie alle sind Bausteine im Schutzgebietssystem “Natura 2000” und zählen damit zu unserem Europäischen Naturerbe!

Besuchen Sie die Kalktriften zwischen Mai und August – über 50 Tagfalterarten lassen sich in dieser Zeit entlang des Schmetterlingspfades beobachten. Dieser bietet Ihnen nicht nur traumhafte Ausblicke sondern lädt auch zum Entspannen auf den Landschaftsliegen ein.


Der “Schmetterlingspfad” ist ein Teilabschnitt des Hitgenheierweges. Er beginnt direkt am Startpunkt und beträgt ca. 3,7 Km . Hierfür werden ca. 1:30 Stunden benötigt.
Der gesamte Rundweg hat eine Länge von 12,2 km, der in ca. 4:30 Stunden zu gehen ist.

Parken
Parkplatz am Schleusenberg
Fölsener Straße
34439 Willebadessen

Navi-Koordinaten
N 51,62750, E 9,04450



Quellenhinweis:
Texte: Kulturland Kreis Höxter, c/o GfW im Kreis HöxterStadt Willebadessen
Fotos: Jörg Henze, Stefan Köneke